Lizenzabrechnungen für Musikverlage


ALV erstellt Lizenzabrechnungen (royalty statements) für administrierte Verlage, Editionen und Urheber. Und, zur Gegenkontrolle, für die eigenen Verlagsfirmen. Durch Auswahl eines Zeitraums mit den Perioden Monat, Quartal, Halbjahr oder Jahr, schränken Sie die Auswahl der einzubeziehenden Erlösdateien ein. Bei Auswahl von "1. Halbjahr 2017" berücksichtigt ALV automatisch alle Erlöse aus den Monaten Januar bis Juni 2017, aus dem 1. und 2. Quartal sowie dem 1. Halbjahr 2017. Im Ergebnis erstellt ALV pro Lizenzgeber eine Excel-Datei mit einem Deckblatt der Summen sowie einem separaten Tabellenblatt für die Detailerlöse. BG9 Sonderkonto-Gelder werden für ausländische Autoren automatisch mit-abgerechnet, ohne dass Sie Verlagsverträge für diese anlegen müssen. Refundierungen können vor- und nach Editionssplits zur Anwendung kommen.

Weitere Highlights der Lizenzabrechnungen in ALV:

  • Deckblatt mit Inland, Ausland, Direktvergaben
  • Filter-fähige Detailabrechnung im Excel-Format
  • Automatische Abrechnung von Sonderkonten
  • Abrechnungsdatenprüfer zur Kontrolle
  • Sprache pro Lizenzgeber einstellbar (DE/EN)
  • MwSt-Automatik
  • Freitext pro Lizenzgeber oder global
  • Druckfertiges Deckblatt im A4-Format
  • Individuelles Logo und Fusszeilen-Blöcke
  • Darstellung von Steuernummern und USt-ID
  • Kontentripel-System nach ÜKTO, HKTO, UKTO
  • CalcID-Identifikation zur Kontrolle jeder Zeile
  • Automatische Abrechnung von Unterkatalogen

Zum Vergrössern anklicken
Zum Vergrössern anklicken

Abrechnungsdaten-Prüfer

Der Abrechnungsdaten-Prüfer-Report ermöglicht die Kontrolle jedes einzelnen Abrechnungsbetrages innerhalb eines selektierten Abrechnungs-Zeitraums. Ähnlich einer "Lizenzabrechnung für alle Lizenzgeber und alle Erlös-Zeilen dieses Zeitraums", erzeugt der ADP einen Excel-Bericht, der jede einzelne Erlöszeile umfasst: ob sie abgerechnet werden konnte oder nicht und falls nicht, warum nicht.

Weitere Highlights des Abrechnungsdaten-Prüfers:

  • jede Erlöszeile ist 1:1 eine ADP-Erkenntniszeile
  • Angabe der Quelldatei und der Zeilennummer
  • Auflösung aller Splits und der Beteiligten
  • Fehlernummern für nicht-verteilbare Beträge
  • Angaben zu KTO, BG-Konto, KOMM%, GDF%
  • bequem in Excel filterbar und auswertbar

Das Ergebnis des Abrechnungsdaten-Prüfers ist eine Excel-Datei (Ausschnitt):