GoodToGo, Rough Trade, Groove Attack


Homepagewww.goodtogo.de

Verkaufsdaten von Warner Music automatisch verarbeiten mit ALV Software für Labels und Musikverlage

Homepagewww.rough-trade.net

ALV hat eine Schnittstelle für Verkaufsdaten von GoodToGo, Rough Trade und Groove Attack. Dazu gehören die physischen wie digitalen Verkäufe für das In- und Ausland.

 

ALV erkennt VÖ/Alben und Track anhand der Katalognummer und/oder der ISRC-Codes. Die jeweiligen Verkaufszahlen Ihres Record Labels werden ausgelesen und in der internen Datenbank gespeichert. Dazu gehören u.a. Stückzahlen und Retouren, Track/Bundle für Digitalverkäufe sowie als Lizenzbasis HAP und NET.

 

Rough Trade Distribution wurde als 1982 als deutscher Ableger des englischen Labels Rough Trade gegründet und spezialisierte sich zunächst auf den Vertrieb britischer Releases. Auch nach der Insolvenz des Mutterkonzerns Anfang der 90er, blieb RoughTrade als Vertrieb bestehen und entwickelt sich zu einem der bedeutendsten Vertriebe für Independent Musik in Deutschland.

 

Groove Attack wurde 1990 als Ableger des Beat Box Club in Wuppertal gegründet. Das Unternehmen, das zunächst als Plattenladen firmierte, baute bald auch einen Vertriebsbereich auf. Dabei fokussierte man sich vornehmlich auf Hip-Hop-Releases und zog 1992 nach Köln um. 2008 übernimmt Groove Attack den Vertriebszweig von Rough Trade und bildet mit GoodToGo einen der größten Independent-Vertriebe in Deutschland.